Der Weg zur Psychotherapie

Gesetzlich versichert

Ambulante Psychotherapie ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen wenn eine Zulassung für den Leistungsbereich besteht. Diese besteht bei Herrn Dr. Rhody. Sie können bei ihm eine ambulante Psychotherapie machen, die von ihrer gesetzlichen Krankenkasse getragen wird.

Zur Terminabsprache rufen Sie uns am Besten in den Öffnungszeiten an. 

Auf einen Blick: gesetzlich versichert

Kontaktaufnahme
über die Praxis oder die Terminservicestelle der kassenärztlichen Vereinigung MV unter der Telefonnummer 116117.

Sprechstunde
Kennenlerngespräch von 50min (Abklärung, ob behandlungsbedürftige Erkrankung vorliegt)

Probatorik 
4 Sitzungen um ein individuelles Störnugsmodell zu erstellen und um die Entscheidung über Therapieantrag zu besprechen.

Therapie
Beginn der ambulanten psychotherapeutischen Behandlung.

Was ist wenn ich keinen Platz bekomme?

Wenn Sie gesetzlich versichert sind und bisher trotz ausgiebiger Suche keinen Therapeuten mit Kassenzulassung finden konnten, können Sie unter Umständen auch das Therapieangebot unserer Privatpraxis in Anspruch nehmen. Über das Kostenrückerstattungsverfahren besteht die Möglichkeit bei Frau Korsinek eine ambulante Psychotherapie von der gesetzlichen Krankenkasse übernehmen zu lassen. Die einzelnen dafür notwendigen Schritte entnehmen Sie bitte der Informationsbroschüre der Psychotherapeutenkammer.

Auf einen Blick: Kostenrückerstattung

Sprechstunde
Es muss abgeklärt werden, ob eine behandlungswürdige Störung vorliegt. Im Anschluss der Sprechstunde erhalten Sie das Formblatt PTV-11. Die Sprechstunde können Sie bei uns aber auch bei anderen Kollegen terminieren. 

Protokoll 
Protokollieren Sie von mindestens drei bis fünf niedergelassenen und kassenärztlich zugelassenen Psychotherapeuten die Wartezeit auf eine Therapie und die Details der Kontaktaufnahme (Datum, Name des Psychotherapeuten etc.)

Bescheinigung
Wir bescheinigungen Ihnen, dass eine Behandlung kurzfristig aufgenommen werden kann, solange bei Frau Korsinek Termine frei sind.

Antrag
Sie beantragen mit diesen drei Dokumenten die Kostenübernahme.

Privatpatienten

Bei Privatversicherten kommt es auf den jeweiligen Tarif an, zu dem Sie sich versichert haben. Manche Tarife enthalten eine Höchstanzahl von Therapiesitzungen pro Jahr, andere sehen einen gewissen Eigenanteil vor. Bitte informieren Sie sich in Ihrem eigenen Interesse vor Beginn der Behandlung über Ihre Versicherungskonditionen.

Sollten Sie das erste Mal bei uns sein ist es erforderlich zunächst eine Sprechstunde mit Diagnostik  & psychischen  Befund durchzuführen.

Zur Terminvergabe nutzen Sie einfach die  “Termin buchen” Option oder rufen innerhalb der Öffnungszeiten an.​ 

Auf einen Blick: Privatpatienten

Sprechstunde mit Diagnostik und psychischen Befund
 Kennenlerngespräch von 50min
(Abklärung, ob behandlungsbedürftige Erkrankung vorliegt)

Probatorik

Erstellen eines individuellen Störnugsmodells anhand der Diagnostik und Entwicklung der Therapieziele. 4 Sitzungen sind dafür vorgesehen.

Entscheidung

Entscheidung für oder gegen einen Therapieantrag bei der privaten Krankenkasse.

Therapie

Beginn der ambulanten psychotherapeutischen Behandlung.

Wichtig:
 Das von Ihnen gezahlte Honorar wird in der Regel bei bewilligter Therapie von der privaten Krankenkasse erstattet. Die Abrechnung psychotherapeutischer Leistungen, so auch für Selbstzahler erfolgt grundsätzlich unabhängig vom individuellen Versicherungstarif nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten/Ärzte (GOP / GOÄ) .